iMac 27″ Ende 2012

Beschleunige deinen iMac mit einer schnellen SSD, mehr Arbeitsspeicher und einem leistungsfähigeren Prozessor.

Wähle hier deine jetzige CPU aus, um alle Upgrade-Möglichkeiten zu sehen.
2,9 GHz Intel Core i5
3,2 GHz Intel Core i5
3,4 GHz Intel Core i7
Wähle hier deinen jetzigen Massenspeicher aus, um alle Upgrade-Möglichkeiten zu sehen.
SATA-Festplatte
Fusion Drive
Flash-Speicher
Der Prozessor deines iMacs wird durch die leistungsfähigste CPU für dein Modell ersetzt.
3,4 GHz Quad-Core Intel Core i7 (...)
Die SATA-Festplatte deines Macs (auch im Fusion Drive enthalten) wird durch eine ca. 520 MB/s schnelle SATA-SSD ersetzt. Wir denken für dich rundum an alles: Reinigung des Lüftungssystems und Installation des Betriebssystems sind enthalten.
250 GB (...)
500 GB (...)
1 TB (...)
2 TB (...)
4 TB (...)
Der Flash-Speicher deines Macs (auch im Fusion Drive enthalten) wird durch eine ca. 750 MB/s schnelle NVMe-SSD ersetzt. Wir denken für dich rundum an alles: Reinigung des Lüftungssystems und Installation des Betriebssystems sind enthalten.
250 GB (...)
500 GB (...)
1 TB (...)
2 TB (...)
4 TB (...)
Der RAM deines Macs wird mit neuen, 100% Apple-kompatiblen Markenspeicher-Modulen erweitert und einem ausführlichen Stresstest unterzogen.
+4 (2x2) GB (...)
+8 (2x4) GB (...)
+16 (2x8) GB (...)
32 (4x8) GB (...)
Datenmigration (69,00 €)
Systemoptimierung (129,00 €)
Sicherheitsaudit (169,00 €)
Datensicherung (69,00 €)
Zurücksetzen auf Werkseinstellungen (49,00 €)
Installation Windows via Boot Camp (129,00 €)
Produkt Gesamtpreis
Optionen Gesamtpreis
Gesamtpreis
Artikelnummer: EMC2546 Kategorien: , ,

Beschreibung

Im Oktober 2012 wurde ein neues iMac-Modell eingeführt, das eine deutlich geringere Bildschirmtiefe als die Vorgängermodelle aufwies und an der dünnsten Stelle 5 mm maß. Die 21,5″- und 27″-Bildschirme blieben bei ihren bisherigen Auflösungen, 1920×1080 bzw. 2560×1440. Der Arbeitsspeicher wurde aufgerüstet; die Standardausstattung beträgt nun 8 GB, beim 27-Zoll-Modell sind 32 GB das optionale Maximum. Apple hat auch die Prozessoren der Rechner aufgerüstet und verwendet Intels Ivy Bridge Mikroarchitektur-basierte Core i5 und Core i7. Die Grafikkarten sind jetzt standardmäßig von Nvidia. Erstmals sind auch USB-3.0-Anschlüsse vorhanden. Der 2012er iMac bietet außerdem die Option eines Fusion Drive, das eine SSD und eine herkömmliche HDD zu einem effizienteren und schnelleren Speicher kombiniert.

Zusätzliche Information

Maximales Betriebssystem

macOS Catalina 10.15

Maximaler Arbeitsspeicher

32 (4×8) GB

EMC

2546

Arbeitsspeicher-Formfaktor

SO-DIMM

Arbeitsspeicher-Takt

1600 MHz

Arbeitsspeicher-Steckplätze

4

Modellnummer

A1419

Modell-Identifikation

iMac13,2